Im Oktober 2014 wurde die Erlebnisregion Elbtalaue-Wendland erneut zum Puppenspieler-Land. Ein drittes Mal vermittelte das Internationale Marionetten-Festival Lüchow-Dannenberg „Puppets for People“ vielfältige Eindrücke und außerordentliche Beispiele aus der Welt des Figurentheaters. Verteilt über zehn unterschiedliche Spielorte im nordöstlichsten Landkreis Niedersachsens gab es an zehn Tagen mehr als 30 imposante Aufführungen. Renommierte Figurentheater und Puppenspieler aus dem In- und Ausland begeisterten das Publikum mit fantastischen Inszenierungen. Dazu kamen Filmvorführungen sowie Ausstellungen und ein großer Puppenmarkt. Insgesamt wurden ca. 2700 BesucherInnen gezählt. Die Stimmung war sowohl beim Publikum als auch bei den Akteuren durchweg positiv. Besonders gut kam der Generationen-übergreifende Ansatz des Festivals an: Die Aufführungen in Grundschulen und Seniorenresidenzen wurden von Jung und Alt gemeinsam erlebt. So soll das Festival in dem zweijährigen Landkreis-Modellprojekt „Kinder spielen für Senioren spielen für Kinder – Puppenspiel als Generationenbrücke“, das noch bis in den Herbst 2015 läuft, eine entsprechende „Weiterbelebung“ erfahren.

Ein ganz herzliches Dankeschön an das tolle Publikum, die Theater, Puppenspieler und Aussteller, die verschiedenen Spielorte … und besonders an die treuen Helferinnen und Helfer, ohne die das Festival nicht durchzuführen gewesen wäre!

Ob es ein viertes Festival dieser Art im Oktober 2017 (dreijähriger Turnus) geben wird, kann jetzt noch nicht zugesagt werden. Das Thema „Puppenspiel und Figurentheater“ aber wird in der Region – in welcher Form auch immer – am Leben erhalten! Das sei hiermit zugesagt!

 

Rückblick

Beim „1. Internationalen Marionetten-Festival Lüchow-Dannenberg“ vom 13. bis 25. Oktober 2008 traten 22 Figurentheater aus dem In- und Ausland auf und gaben auf 13 verschiedenen Bühnen des Landkreises insgesamt 60 Vorstellungen, wobei sich allein das heimische „Marionettentheater Dannenberg“ mit elf Aufführungen beteiligte. Auf weiteren Bühnen in Lüchow, Dannenberg, Jameln, Lübeln, Salderatzen, Platenlaase, Trebel und Gartow stellten sich die Gasttheater resp. Puppenspieler aus Nah und Fern vor. In einem bunten Potpourri aus Aufführungen, Workshops, Filmen, Lesungen, Konzerten, Ausstellungen und Märkten präsentierte das erste Puppets for People-Festival in insgesamt 80 Veranstaltungen die große Vielfalt des Puppen- und Figurenspiels. Allein die Aufführungen wurden von mehr als 5.000 Zuschauern besucht! Vom 14. bis 23. Oktober 2011 fand dann das „2. Internationale Marionetten-Festival Lüchow-Dannenberg“ statt. Mit ‚nur’ acht Standorten und 35 Aufführungen fiel es zwar etwas kleiner aus, fand aber trotzdem sowohl bei den Akteuren als auch beim Publikum großen Anklang.

Die kompletten Programme aller drei Festivals sowie die jeweiligen Ankündigungsflyer und Plakate finden sich im ARCHIV.

2014 Plakat Festival

 

 

Und noch ein Aufruf:

Für das Projekt „Kinder spielen für Senioren spielen für Kinder – Puppenspiel als Generationenbrücke“ werden noch HelferInnen gesucht – und zwar sowohl ehrenamtliche als auch (semi-)professionelle. Vielleicht ein idealer Job für BerufsanfängerInnen oder PraktikantInnen (Theaterpädagogik, Figurentheater etc.)? Führerschein und ein eigenes Fahrzeug wären unbedingt erforderlich, eine Unterkunft kann gestellt werden. Anfragen bzw. Bewerbungen richten Sie bitte direkt an den Projekt- und Festivalleiter:

 

Projekt- und Festivalleitung

 Dr. Manfred Fortmann

 Gielau 12

 D-29465 Schnega

info@marionettenfestival.de

 

Bei der Bewerbung für den RUDOLF STILCKEN PREIS 2013 (Kultur-Kommunikation) erreichte das noch junge Festival „Puppets for People“ die Nominierung als „Finalist in der Kategorie Einstieg und Engagement“..